Über uns

Unsere Ludothek ist als Verein organisiert und basiert auf ehrenamtlicher Tätigkeit. Die finanziellen Mittel stammen aus den Ausleihgebühren sowie Spenden. Ebenfalls werden wir von der Stadt Rapperswil-Jona unterstützt.

Man hört nicht auf zu spielen, weil man alt wird, sondern man wird alt, weil man aufhört zu spielen!

Wie in einer Bibliothek, können in der Ludothek Spiele und Spielsachen gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden und fördert damit das Spielen als aktive Freizeitgestaltung und kulturelle Betätigung.

Eine Ludothek kann von allen Kindern und Erwachsenen benützt werden.

Pädagogisch wertvolle Spielsachen, aber auch einfach das Dabeisein im Spiel fördern den Erlebnishorizont der Kinder und sind somit auch wichtig für die soziale Entwicklung.

Das Ausleihen eines Spieles ermöglicht einerseits die Bedürfnisse des Kindes kennen zu lernen und erlaubt andererseits, ein Spielzeug auf seinen Spielwert zu prüfen.

Zudem bietet eine Ludothek die Möglichkeit teure, trendige, unhandlich grosse oder bei den Eltern nicht so beliebte Spielsachen zu einem günstigen Ausleihtarif für eine beschränkte Zeit zu benützen.

Nebst der Spielwarenausleihe kommt der Ludothek noch eine soziale Bedeutung zu:
Familien und Kinder treffen sich dort und können Kontakte knüpfen.

Geschichte

Start mit 30 Spielen für ca. 1 1/2 Jahre mangels Interesse wird aufgehört

1981 Oktober Gründerin und Leiterin Vreni Tschudi vom „Club junger Mütter“ im Untergeschoss des evangelischen Kirchgemeindehauses Rapperswil

1984 Edith Leibbrand übernimmt die Ludoleitung

1989 ab März Mitglied Verband der Schweizer Ludotheken (VSL)

1993 Claire Lampert übernimmt die Ludoleitung

1996 Pia Bürgler und Cornelia Schmid übernehmen die Ludoleitung

1997 Beginn Ablösung der biherigen Karteikarten mit einem Computersystem

1998 "Club junger Mütter" ändert den Namen auf Familienforum
ab Mai Ausleihe mit Computer auf selbstgeschriebenem Programm

1999 Umzug in die Remise Grünfels
Tag der offenen Tür mit Attraktionen Remisen Grünfels

2001 20 Jahre Ludothek
Spielfest am 12. Mai

2003 Mitarbeiterinnen-Suche über Benevol: Fünf neue ins Team aufgenommen

2004 Juni Umzug von der Remise Grünfels ins Kath. Kirchgemeindehaus

200625 Jahre Ludothek
2 Sept. Tag der offenen Tür mit Attraktionen und Festwirtschaft, als Höhepunkt Zirkus Chnopf

2008 Silvia Wild übernimmt die Ludoleitung
Einrichtung der eigenen Homepage durch Michi Gertsch

2009 Einführung einer Jahresgebühr von Fr. 15.00

2011 30 Jahre Ludothek
6 Nov. Tag der offenen Tür mit Spielplausch und Verpflegung
Gesuch an Stadt Rapperswil-Jona mit Bitte um einen jährlichen Unterstützungsbeitrag

2012 20 Jahr-Jubiläum Silvia Wild (Leiterin)
15 Jahr-Jubiläum Irma Nef (Kassierin)

2013 Zusage der Stadt Rapperswil-Jona für neuen Ludo-Raum. Beginn Planung für den Umzug.
15 Jahr-Jubiläum Rita Kessler
10 Jahr-Jubiläum Manu Gertsch

2014Umzug in die Räumlichkeiten Passage Jonaport
23 April Tag der offenen Tür mit Kuchenbuffett, Kaffee und Apéro.
Neu: Arbeiten an zwei Computern, einer für Rücknahme und einer für Ausleihe

Bilderarchiv

Spielfest 2015

Neu-Eröffnung 2014

Spielfest 2012

Spielfest 2010

Spielfest 2008

Jubiläum 2006

Aus dem Kursprogramm

Samstag, 16.12.2017
Mittwoch, 10.01.2018
Donnerstag, 11.01.2018
Donnerstag, 11.01.2018
Sonntag, 21.01.2018